06.04.2020

Angebot und Nachhaken:
Jetzt hol ich mir den Auftrag!

Jetzt hol' ich mir den Auftrag von Klaus Steinseifer

5 Tipps, warum und wie Sie beim Kunden nachhaken sollten und so aus guten Angeboten gute Aufträge machen.

> Mühsam erstellte Angebote, auf die kein Auftrag folgt, sind unproduktive Arbeitszeit.

> Um aus Angeboten Aufträge zu generieren, sollten Sie zunächst Preisabfrager ausschließen.

> Machen Sie interessierten Kunden nicht nur ein, sondern drei Angebote. Der Kunde hat die Wahl bei Ihnen und nicht beim Mitbewerber.

> Haken Sie konsequent nach, wenn sich der Kunde nicht entscheidet. Machen Sie klar, dass der Auftrag für Sie wichtig ist.

> Sollte sich der Kunde gegen Sie entscheiden, schlagen Sie die Tür nicht zu. Mit einem freundlichen Schade-Brief wahren Sie dem Kunden die Möglichkeit, sich beim nächsten Mal wieder an Sie zu wenden.

Das kennt wohl jeder Handwerker: X Angebote geschrieben, aber keine Rückmeldung vom Kunden und schon gar kein Auftrag. Viel Arbeitszeit geht so unproduktiv verloren. Klaus Steinseifer, Malermeister, Bankkaufmann und Berater im Handwerk, hat 5 Tipps, wie Sie es schaffen, aus (guten) Angeboten gute Aufträge zu machen.

Link zum kompletten Artikel

Hier gibt es eine Information für die Cheftage im Handwerk von und mit Klaus Steinseifer.

Klaus Steinseifer 1

Klaus Steinseifer

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!