Mitarbeiter mit zweiter Chance

13.12.2019

So geben Sie Mitarbeitern eine zweite Chance!

So geben Sie Mitarbeitern eine zweite Chance! | Autor Klaus Steinseifer | handwerk.com

Nicht jeder neue Mitarbeiter passt sofort nahtlos in den laufenden Betrieb. Wenn Sie Zweifel haben, können Sie kündigen – oder gegensteuern! Wie das geht, verrät handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer.

Auf einen Blick:

Bei Problemen mit neuen Mitarbeitern ist der Chef gefragt: Er muss die Sache in die Hand nehmen und entscheiden, ob sich eine zweite Chance für den Neuen lohnt.

Dazu müssen Sie zunächst die Ursachen für zwischenmenschliche Probleme herausfinden und die Stärken und Schwächen des Neuen analysieren.

Wenn Sie ihm eine Chance geben, dann sollten Sie ihn richtig einsetzen, mit ihm an seinen Schwächen arbeiten und für ihn ansprechbar sein.

Das Bewerbungsgespräch mit dem Mitarbeiter verlief super, alles hat gepasst - und jetzt: Es passt nicht! Der neue Mitarbeiter eckt an, kommt mit seinen Kollegen nicht klar. Die wollen ihn gar nicht mehr mitnehmen. Neben zwischenmenschlichen Problemen gibt es auch fachliche Mängel.

Link zum Artikel

Hier gibt es eine Information für die Cheftage im Handwerk von und mit Klaus Steinseifer.

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!